Drehscheibenbahn

Die Firma BUB brachte um 1925 diese automatische Drehscheibenbahn in der Spurweite 0 (Katalog - Nr. 856) heraus.

 

Die Funktionsweise wurde wie folgt beschrieben:

 

Nach Aufzug des Uhrwerks im Haus und der Lokomotive lasse man den Zug anfahren.

Auf der Drehscheibe angekommen, dreht sich diese mit dem Zug herum und der Zug fährt nach vollzogener Wendung automatisch in Richtung der Gleisanlage weiter.

Dieser Vorgang wiederholt sich vollständig automatisch mehere Male.

 

Die komplette Anlage hat eine Länge von ca. 175 cm und Breite von ca. 55 cm.

 

 

  zurück
zurück zu ÜberraschungszugHomebearbeitenvor zu Bub Spur S